Leistungen der Zahnarztpraxis Modess Germering

Wir möchten Sie in unserer Zahnarztpraxis umfassend beraten und behandeln. Hierbei legen wir besonderen Wert auf eine für Sie angenehme Atmosphäre.

Sie sollen sich bei uns wohlfühlen, eine kompetente Beratung erfahren und anschließend handwerklich und ästhetisch zu Ihrer vollsten Zufriedenheit versorgt werden.

Um auch in sehr schwierigen Fällen eine für jeden Patienten optimale Versorgung sicherzustellen, arbeiten wir eng mit Spezialisten in Germering und Umgebung zusammen.

Zahnerhaltung, Füllungen und Wurzelbehandlung

Ist ein Zahn durch Karies angegriffen, muss dieses „Loch“ gefüllt werden. Ist die Karies schon bis zum Nerv vorgedrungen, ist eine sogenannte Wurzelbehandlung nötig. Beides dient dem Erhalt Ihres eigenen Zahnes.

Folgende Möglichkeiten einen Zahn zu erhalten bieten wir an:

Direkte Füllungen

Bei kleineren Defekten bietet sich die keramikverstärkte Kunststoff-Füllung an. Formbares Material wird in den Zahn eingebracht, zahnähnlich modelliert und gehärtet. Wir verwenden dabei stets die modernsten Materialien, um optimale ästhetische und langfristig haltbare Ergebnisse zu erzielen. Auf Amalgam verzichten wir bewußt.

Einlage-Füllungen (Inlays)

Bei größeren Defekten ist aus Stabilitätsgründen eine sogenannte Einlage-Füllung (Inlay) angezeigt. Auch wenn eine deutlich längere Lebensdauer als bei direkten Füllungen gewünscht wird, ist das Inlay eine sehr gute Wahl. Es wird ein Abdruck von dem beschliffenen Zahn genommen und der Zahntechniker stellt im Labor die individuelle Füllung her. Diese wird ein paar Tage später in der Praxis eingesetzt. Sie können zwischen den Materialien Gold und Keramik wählen, wir beraten Sie selbstverständlich ausführlich.

Wurzelbehandlungen

Bleibt eine Karies über einen längeren Zeitraum unbehandelt, können die Bakterien bis zum Nerv vordringen, diesen entzünden und zum Absterben bringen. Starke Schmerzen und evtl. eine „dicke Backe“ sind die Folge. Jetzt kann der Zahn nur noch durch eine Wurzelbehandlung gerettet werden. Nach der Betäubung wird das abgestorbene Gewebe entfernt, der Wurzelkanal erweitert und desinfiziert. In einer weiteren Sitzung wird der auf diese weise gereinigte Kanal bakteriendicht gefüllt und der Zahn geschlossen. So kann der Zahn langfristig erhalten und ein chirurgischer Eingriff oder gar die Entfernung des Zahnes umgangen werden.

Zahnersatz

Ist durch Karies, Parodontitis oder auch durch einen Unfall ein Zahn verloren gegangen oder weitgehend zerstört, sollte dieser ersetzt werden. Dies ist nötig, weil eine Lücke zu weiteren unangenehmen Nebenwirkungen (wie z.B. Zähneknirschen, Kiefergelenksproblemen, Verdauungsproblemen etc.) führen kann.

Zur Lückenschließung können Brücken, Implantate und herausnehmbarer Zahnersatz herangezogen werden. Je nach individueller Situation muss geklärt werden welche Methode zur Anwendung kommen kann.

Wir nehmen uns die Zeit, gemeinsam mit Ihnen die beste Lösung zu finden.

Für die Umsetzung im zahntechnischen Labor arbeiten wir schon viele Jahre mit ausgezeichneten Zahntechnikermeistern vertrauensvoll zusammen.

Folgende Möglichkeiten, einen oder auch mehrere Zähne zu ersetzen, bieten wir in unserer Praxis an:

Festsitzender Zahnersatz:

Kronen

Bei großem Verlust der Zahnhartsubstanz oder nach einer Wurzelbehandlung im Seitenzahnbereich ist ein Zahn nur durch eine Überkronung zu erhalten. Der verbleibende Teil der natürlichen Zahnkrone wird von uns soweit aufgebaut und in die richtige Form gebracht, dass der Zahntechniker anhand einer Abformung für Sie individuell eine neue Zahnkrone anfertigen kann. Diese wird von uns fest auf Ihrem Zahn verankert.

Brücken

Eine Brücke besteht aus drei Teilen: zwei Zähne jeweils rechts und links der Brücke werden für eine Krone präpariert, dazwischen wird dann der zu ersetzende künstliche Zahn befestigt (Brückenglied).

Implantate

Implantate sind künstliche Wurzeln aus Titan. Sie werden von einem Kollegen der Kieferchirurgie unter Betäubung in den Kieferknochen eingesetzt und nach einer Einheilzeit von ca. 3 Monaten in unserer Praxis mit einer künstlichen Krone, Brücken oder Prothesen versorgt.

Herausnehmbarer Zahnersatz:

Teil-Prothesen

Falls mehrere Zähne fehlen und Brücken oder Implantate nicht infrage kommen, werden die Lücken durch Teilprothesen geschlossen. Dieser herausnehmbare Zahnersatz wird von uns in verschiedensten Varianten von einfach bis sehr komfortabel angeboten. Es gibt die Möglichkeiten  der Modellguß-, Teleskop- oder Geschiebe-Prothese. Welche Variante für Sie persönlich die Beste ist, werden wir in einem ausführlichen Gespräch klären. Sehr gern beantworten wir hierbei alle Ihre Fragen!

Total-Prothesen

Wenn alle Zähne ersetzt werden müssen, erfolgt das mit Totalprothesen. Dieser in der Regel von einer Kunststoffbasis getragene Ersatz wird so gestaltet, dass er ohne weitere Hilfsmittel sehr gut sitzt. Durch individuelle Zahnformen und die Art der Gestaltung ist es möglich, ein ganz natürliches Äußeres zu erhalten oder bei Bedarf wieder herzustellen. Die Lippen und Wangen werden hierbei so unterstützt, dass oft sogar ein jüngeres, lebenslang gewohntes Aussehen anhand von früheren Fotos erreicht wird. Wir sprechen gern von einem „kleinen Facelifting“.

Sollte wegen schwieriger Kieferverhältnisse der Halt einer Totalen, meist im Unterkiefer etwas schlechter sein, gibt es folgende Lösung: Die Prothesen werden mit Hilfe von Implantaten optimal stabilisiert. Das ist auch nachträglich bei Ihrer bisherigen Prothese möglich.

Erfahren Sie eine neue Lebens-und Essqualität!

Bleaching & Veneers

Ein makelloses Lächeln steht für Gesundheit und Wohlbefinden. Manchmal möchte man da ein bißchen nachhelfen, auch wenn es medizinisch nicht unbedingt notwendig ist.

Folgende Möglichkeiten haben wir zur Verfügung:

Bleaching aller Zähne

Das Bleichen aller Zähne erfolgt für Sie unkompliziert direkt in unserer Praxis. In nur einer Sitzung wird ein ästhetisch ausgezeichnetes und medizinisch unbedenkliches Ergebnis erzielt.

Außerdem besteht die Möglichkeit, mit individuell für Sie angefertigten Schienen, Ihre Zähne zu Hause besonders schonend aufzuhellen.

Bleaching einzelner, verfärbter Zähne

Wurzelbehandelte Zähne können sich im Laufe der Zeit unschön verfärben was vor allem im Frontzahnbereich als sehr störend empfunden wird. Diese teils sehr dunklen Zähne können durch Einbringen des Bleichmaterials direkt in den Zahn wieder an die umliegenden Zähne angepasst werden.

Keramikverblendschalen (Veneers)

Leichte Fehlstellungen oder Lücken der Frontzähne können mit Hilfe von dünnen Keramikschalen, sogenannten Veneers, korrigiert werden. Große Substanzverluste wie bei Überkronungen werden vermieden, und Sie können vielleicht das erste mal mit einem perfekten Lächeln glänzen.

Wir beraten Sie gern!

Prophylaxe / Zahnreinigung

Die professionelle Zahnreinigung (PZR)

Das tägliche Zähneputzen und die Reinigung der Zahnzwischenräume mit Zahnseide erledigen Sie. Doch das reicht meist nicht aus. Es entstehen trotzdem Beläge, die Sie selbst nicht entfernen können. Hierbei hilft Ihnen die PZR:

Zunächst werden weiche und harte Zahnbeläge auch an schwer zugänglichen Stellen bis maximal 1mm unter dem Zahfleischrand entfernt. Anschließend werden alle Zähne poliert und fluoridiert. Mit einem schonenden Pulverstrahlgerät können auch stark verschachtelte Zwischenräume oder hartnäckig verfärbte Stellen sanft und gründlich gereinigt werden.

Eine ausführliche Mundhygieneberatung soll Sie dabei unterstützen Ihre Zähne auch zu Hause perfekt zu pflegen.

Ein sauberer Zahn wird selten krank. Das ist es wert!

Recall

Regelmäßige Zahnreinigungen gerade nach Parodontitis-Behandlungen sind sehr wichtig. Wenn Sie möchten, können Sie sich in unser Recall-System aufnehmen lassen und werden dann von uns rechtzeitig an Ihren nächsten Termin erinnert.

Schwangeren-Prophylaxe

Während der Schwangerschaft verändert sich der mütterliche Körper. Um die Geburt zu erleichtern sorgen Hormone dafür, dass das Gewebe lockerer wird. Leider betrifft das auch das Zahnfleisch. Bakterien können leichter unter das Zahnfleisch und dort massive Zahnfleischentzündungen auslösen. Zusätzlich ist die perfekte Mundpflege gerade am Morgen häufig erschwert.

Wir begleiten Sie während dieser spannenden 9 Monate und unterstützen Sie mit der „kleinen PZR“ speziell für Schwangere.

Und nebenbei erfahren Sie, wie sie die gesunden Zähne Ihres Babys von Anfang an fördern können.

„Jedes Kind – ein Zahn“…  Das muss nicht sein!

Zahnfleischbehandlungen

Parodontitis oder PA

(Volksmund ‚Parodontose‘)

Zahnfleischbluten hat sicher jeder von uns schon einmal bemerkt. Meist liegt eine Zahnfleischentzündung (Gingivitis) vor. Durch gute Mundhygiene -das heißt die richtige Putztechnik und das Benutzen von Zahnseide- und evtl. eine professionelle Zahnreinigung (PZR) kann man das in den Griff bekommen.

Oft geht die Zahnfleischentzündung aber unbemerkt in eine Entzündung des Zahnhalteapparates (Parodontitis) über. Eine Parodontitis tut nicht weh und kann sich deshalb über Jahre unbemerkt entwickeln.

Unbehandelt führt sie zu Knochenabbau und im schlimmsten Fall zu Zahnverlust.

Parodontitis-Behandlung

Die PA-Behandlung wird in unserer Praxis in der Regel minimalinvasiv d.h. ohne Schnitte und Nähte durchgeführt. Das schont Ihr Zahnfleisch und Ihre Nerven.

PA-Nachbehandlung

Während der PA-Behandlung erlernen Sie noch einmal ausführlich die für Sie optimale Zahnputz- und Zahnseidetechnik. Mit Ihrer häuslichen Mitarbeit steht und fällt der Erfolg der Behandlung. Regelmäßige Nachsorge-Zahnreinigungen ergänzen das Programm.

Zahnverlust im Alter ist kein Schicksal – Sie haben es in der Hand!

Angstpatienten

Niemand geht gerne zum Zahnarzt!

Schon seit Beginn unserer beruflichen Tätigkeit gilt unsere besondere Aufmerksamkeit diesem speziellen Problem. Woher kommt dieses ungute Gefühl? Was verbinden die meisten Menschen mit dem Zahnarztbesuch? In den allermeisten Fällen ging das Vertrauen zum Zahnarzt durch ein sehr frühes traumatisches Erlebnis verloren. 90% meiner Angstpatienten geben an, dass ein grober und rücksichtsloser Zahnarzt in der Kindheit zu ihrer Angst führte. Ist es dieses Gefühl des Ausgeliefertseins und der Hilflosigkeit oder gibt es bei Ihnen vielleicht andere Ursachen? In einem ausführlichen Erstgespräch gehen wir der Sache auf den Grund und besprechen, wie eine Behandlung für Sie angenehmer werden kann.

Wir möchten Ihnen das Vertrauen zu Ihrem Zahnarzt zurückgeben!

2010 hat unser gesamtes Praxis-Team eine spezielle Fortbildung absolviert, so dass Sie sich schon am Empfang gut aufgehoben fühlen können. Wenn Sie sich bereits bei der Terminvereinbarung als „Angstpatient“ zu erkennen geben, sorgen wir für besonders kurze Wartezeiten und entsprechendes Entgegenkommen von Anfang an.

Möchten Sie mehr erfahren? Dann vereinbaren Sie gerne einen ersten Termin ausschließlich für ein Gespräch oder wir führen das erste Gespräch „in sicherem Abstand“ am Telefon.

Geben Sie sich einen Schubs, es kann nur besser werden!

Telefon 089 – 84 49 74

Hat sich Ihre Angst schon zu einer echten Phobie gesteigert, können wir von einem Experten begleitet werden.

Die Behandlung in Vollnarkose führt nur zur Beseitigung der Folgen, jedoch nicht der Ursache Ihrer Angst. Die Probleme bleiben bestehen und werden nach einiger Zeit auch wieder sichtbar. Ich biete Vollnarkosen deshalb nicht an.

Kontaktieren Sie uns!

Kinder-Zahnbehandlung in Germering

Da wir selbst Kinder haben, liegt uns das Wohl der kleinen Patienten besonders am Herzen!

Wir bemühen uns, stets besonders einfühlsam auf die Jüngsten einzugehen, um der meist durch schlechte Erfahrungen im Kindesalter hervorgerufenen Zahnarzt-Angst vorzubeugen. Bei uns darf das Kind genau fragen, zuschauen, das ein oder andere ausprobieren oder auch während der Behandlung bei der Mama/dem Papa auf dem Schoß sitzen. Wir bringen dem Kind alles spielerisch und altersgerecht nah und erreichen so fast immer eine gute Mitarbeit.

Falls uns doch mal ein besonders schwieriger Fall die Behandlung unmöglich machen sollte, scheuen wir uns nicht, zu einer spezialisierten Fachzahnärztin für Kinderzahnheilkunde zu überweisen.

Folgende Maßnahmen für die Kleinsten sind bei uns Standart:

Prophylaxe

Die Vorsorge bei Kindern hat bei uns oberste Priorität. 2x jährlich kontrollieren wir, ob „Karius und Baktus“ keine Chance hatten und der Zahnwechsel Ihres Kindes problemlos erfolgt.

Ab dem 6. Lebensjahr sind die Kinder geschickt genug, selbst die perfekte Mundpflege zu erlernen. Dies erfolgt natürlich ganz individuell, altersgerecht und spielerisch. Je öfter sie von uns hören, wie es richtig geht, desto mehr bleibt auch in den Köpfchen hängen. Spaß und eine kleine Belohnung am Schluß steigern der Lerneffekt.

Und, wir sprechen aus Erfahrung mit unseren eigenen Kindern:

Auf uns in der Praxis hören die Kleinen besser, als auf Mama oder Papa daheim!

 

Fissurenversiegelungen

Die ersten bleibenden Backenzähne haben oft sehr tiefe Rillen auf den Kauflächen, welche mit der Zahnbürste meist nicht richtig gereinigt werden können. Diese kann man mit einem dünnfließendem Kunststoff versiegeln und somit die Kariesfreiheit dieser sehr anfälligen Zähne langfristig unterstützen.

Füllungen

Da bei Kindern Karies sehr rasch fortschreitet, ist der Besuch beim Zahnarzt 2x jährlich dringend zu empfehlen. Falls wir doch mal ein kleines Loch entdecken sollten, ist die erste Behandlung mit „der Dusche und dem lustigen Rumpelbohrer“ meist gar nicht schlimm.

Die Füllungen werden bei Milchzähnen mit einem fluoridhaltigen Kunststoff gelegt, der bis zum Zahnwechsel einer erneuten Karies vorbeugen soll. Die bleibenden Zähne werden natürlich genauso hochwertig versorgt wie bei den Erwachsenen.

Zahnarzt Hausbesuche in Germering

Seit ich mich 2005 selbstständig gemacht habe, ist es uns ein besonderes Anliegen Patienten zu betreuen, die aus gesundheitlichen Gründen nur selten oder gar nicht in der Lage sind „das Haus zu verlassen“.

Die regelmäßige Kontrolle der Mundgesundheit, Zahnsteinentfernung, Unterfütterung oder Reparatur von Prothesen, Entfernung von Druckstellen oder auch leichtere Zahnextraktionen sind ein paar der Möglichkeiten, die wir im Notfall auch bei Ihnen zu Hause durchführen können. Falls kompliziertere Behandlungen anstehen, können wir das bei einem Hausbesuch feststellen und Ihnen helfen, einen Transport zu organisieren.

Jeder hat Anspruch auf eine gute Versorgung seiner Zähne!